Frohes Neues Jahr 2020!

von Regina Seelos (Kommentare: 0)

Das Leben ist ein Fluss und manchmal auch Wildwasser

Ein Todesfall in der nahen Familie Anfang des letzen Jahres hat zusätzlich zur nebenberuflichen Fortbildung im Dolmetschen für kräftige Verwirbelungen und Turbulenzen bis weit ins Jahr hinein gesorgt. Zudem musste ich im 3. Quartal aufgrund technischer Probleme mitten im Buchungsjahr auch noch die Buchhaltungssoftware wechseln - mit allen Konsequenzen und Nachbuchungen. An vielen Tagen hatte ich das Gefühl in einen Wildwasserkanal geraten zu sein.

Ruhe nach dem Sturm
Nachdem ich nun über den Jahreswechsel so richtig zur Ruhe kommen konnte, kann ich im Rückblick aber auch viel Positives entdecken, das im Trubel fast unterging, und dem neuen Jahr entspannt entgegen sehen. Das neue Buchungssystem ist z. B. wesentlich benutzerfreundlicher als das Alte. Die Ausbildung ist abgeschlossen und die BDÜ-Konferenz in Bonn war sehr bereichernd und hat viele Impulse gebracht.

Ich habe auch schon einige Pläne für die Fortbildung, die aber noch nicht alle ganz konkret sind. Es wird sich aber wieder im Bereich Recht und Dolmetschen bewegen. Das zeichnet sich schon ab und ich freue mich schon darauf.

Ich freue mich auch, dass ich durch meine neue kleine Nebenbetätigung im Bereich Ausbildung noch einmal einen neuen Blick auf die Tätigkeit des Übersetzens und meine eigene Arbeitsweise bekommen habe.

Die 10er haben sich äußerst turbulent verabschiedet, freuen wir uns auf einen neuen Abschnitt und vielleicht goldene 20er ;)

... und hier noch ein kleines Fundstück vom „Klar Schiff machen“ zwischen den Jahren: ganz unten in einer Schublade tauchte noch dieser alte Dongle auf, den man früher statt einer Softwarelizenz auf die Druckerschnittstelle stecken musste - also diese großen seriellen Schnittstellen, falls sich noch einer erinnert:

Dongle

Auf ein gutes Neues also!

Zurück