Seelos Sprachendienste - Englischübersetzungen

Klare Kommunikation.

Getreu diesem Motto arbeite ich seit 1996 als freiberufliche Übersetzerin für Englisch für Unternehmen und Anwaltskanzleien in der Region Heilbronn sowie auch überregional oder weltweit, für einige schon seit vielen Jahren.

Aufgrund meiner Ausbildung und längeren praktischen Tätigkeit als Industriekauffrau in unterschiedlichen Industriebetrieben der Automobilbranche samt Zulieferer, der Mess- und Regeltechnik und im Softwarebereich konzentriere ich mich hauptsächlich auf Verträge, Marketingtexte, Geschäftsberichte, Bilanzen und kaufmännischen Schriftverkehr, aber auch technische Texte wie Betriebsanleitungen für Maschinen und Produktionsanlagen - in diesen Bereichen fühle ich mich zuhause und hier spreche ich Ihre Sprache - klar, präzise, einfach! Vertraulichkeit ist selbstverständlich jederzeit und in allen Bereichen garantiert.

Wenn Sie nun etwas formalere oder technischere Informationen über mich und meine Arbeit wünschen, lesen Sie gerne unten weiter. Wenn Sie sich mehr für Aktuelles aus der Praxis interessieren, dürfen Sie auch gerne zum Blog #Übersetzen wechseln.

Als Absolventin der Privaten Berufsfachschule für das Dolmetscherwesen in Stuttgart - einer 1945 gegründeten, staatlich anerkannten Schule für fremdsprachliche Wirtschaftskorrespondenten und Übersetzer, die zwischenzeitlich im Kolping-Bildungswerk aufgegangen ist - steht auch meine übersetzungstechnische Ausbildung auf soliden Beinen. Regelmäßige Weiterbildung sowohl in meinen Fachgebieten als auch im Hinblick auf die wichtigen Soft Skills helfen, am Ball zu bleiben. Auch in technischer Hinsicht.

Zur Qualitätssicherung und um Konsistenz und eine rationellere Arbeitsweise zu gewährleisten arbeite ich gemäß dem Stand der Technik mit verschiedenen Softwarelösungen, von OCR-Erkennung zur Umwandlung von PDF-Dateien über Spracherkennung bis hin zu CAT-Systemen wie z. B. Trados Studio, die unter anderem das Einbinden firmenspezifischer Glossare erlauben, die ich für meine Kunden erstelle. Mit diesen Systemen ist es auch möglich, ungewöhnlichere Dateiformate zu bearbeiten, z. B. Adobe InDesign oder MS Visio, ohne den Umweg über Export und Import in Word oder Excel machen zu müssen.

Auf die Technik der maschinellen Übersetzung greife ich allerdings nicht zurück, weil diese in meinen Bereichen noch keine verlässliche Qualität bietet und durch zu viel Aufbereitungs- und Nacharbeit den Prozess der Übersetzung eher verlangsamt als beschleunigt. Um informiert zu sein, führe ich hin und wieder Tests damit durch. In meinen Fachgebieten ist die manuelle Übersetzung jedoch auch weiterhin schneller und kostengünstiger. Desweiteren kommen für mich jegliche Cloudlösungen auch aufgrund der vertraulichen Natur eines Großteils meiner Arbeit nicht in Frage.

Gerne biete ich auch BOGY-Praktikanten eine Praktikumsstelle an, um sich über den Beruf der Übersetzerin/des Übersetzers zu informieren. Eine echte Bewerbung ist hierfür nicht notwendig, eine kurze Anfrage genügt. Aufgrund einer längeren Fortbildung im ersten Halbjahr 2019, sind Praktika allerdings erst wieder nach den Sommerferien möglich.